Supremsurf Wellenreiten Logo

Surfurlaub auf Sri Lanka

Surfurlaub Sri Lanka Sri Lanka

Surfurlaub auf Sri Lanka ist das ganze Jahr über möglich, allerdings in verschiedenen Regionen. An der Südküste ist die Surfsaison von November bis März, an der Ostküste von März bis November. Die besondere Lage in der Nähe des Äquators beschert dem Land ein tropisches Klima mit hohen Durchschnittstemperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Auf Sri Lanka kann man das ganze Jahr in Boardshorts oder Bikini surfen. Obwohl Sri Lanka eine recht kleine Insel ist, ist sie nicht unbedingt bequem zu bereisen, da es viel Verkehr gibt und die Strassen oft schlecht ausgebaut sind. Gerade für die Fahrtzeit vom Flughafen Colombo bis zur Ostküste (z.B. Arugam Bay) sollte man mindestens 8 Stunden einplanen. Bis zur Südküste (z.B. Welligama) etwa 4 Stunden.

JAN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ

Die Regionen

Der Süden von Sri Lanka hat von November bis März Saison, mit Lufttemperaturen von über 30°C. Hier findet man viele schöne und gut zugängliche Strände für alle Surfer. Die bekanntesten Surfspots findet man in Hikkaduwa, Weligama, Midigama und Mirissa.


Das Zentrum des Surftourismus im Osten ist Arugam Bay. Hier ist die Saison von März bis November. Die Bedingungen für einen Surfurlaub sind hier teilweise gerade auch für weniger fortgeschrittene Surfer perfekt und es gibt eine tolle Natur, die allerdings auch ihre Tücken hat. Die Qualität der Surfspots hat sich aber natürlich schon weltweit herumgesprochen und trotz der beschwerlichen Anreise sind hier leere Lineups eher selten.


Weiterführende Informationen zum Surfurlaub auf Sri Lanka findet ihr unter: http://www.wavefactory.de